Startseite / Fußball / 3. Liga / Ex-Borusse „Adenauer“ Amachaibou in neuer Rolle

Ex-Borusse „Adenauer“ Amachaibou in neuer Rolle

Ex-Borusse „Adenauer“ Amachaibou in neuer Rolle

Abdenour Amachaibou

Die 3. Liga ist voll von besonderen Spielern. DFB.de stellt die „Gesichter der 3. Liga“
in seiner Serie vor. Heute: Regensburgs Mittelfeldspieler Abdenour Amachaibou, der
auch schon für Borussia Dortmund, Alemannia Aachen und Fortuna Köln am Ball war und
nun beim Zweitliga-Absteiger einer der Schlüsselspieler in der Offensive ist.

Auf den ersten Blick ist Offensivspieler Abdenour Amachaibou vom Drittligisten SSV
Jahn Regensburg durchaus eine Herausforderung für so manchen Stadionsprecher.
Dabei kann man bei der Aussprache des Namens (gesprochen: „Abdenur Amascheibu“)
eigentlich nicht so viel falsch machen. „Trotzdem scheitern ab und zu einige dabei“, sagt
der 26 Jahre alte Mittelfeldspieler im Gespräch mit DFB.de. An eine der kuriosesten
Aussprachen seines Namens vor einigen Jahren bei einem Freundschaftsspiel kann sich
Amachaibou noch ganz genau erinnern. „Ich wurde als ‚Adenauer‘ vorgestellt“, weiß der
Regensburger noch ganz genau – und kann sich ein Lachen nicht verkneifen.

mehr lesen Sie auf dfb.de

 

Das könnte Sie interessieren:

Regionalliga Nordost: NOFV-Präsidium beschließt Saisonabbruch

Wertung von Auf- und Abstieg durch Anwendung der Quotienten-Regelung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.