Startseite / Fußball / Oberliga / ETB-Jugend erhält DFB-Preis

ETB-Jugend erhält DFB-Preis

Co-Trainer der ETB-U 17 gewinnt einen Fair-Play-Preis

Eine besondere Auszeichnung erwartet den Co-Trainer der ETB-U17-Junioren.Murat Aksoy erhält vom DFB den bundesweit ausgeschriebenen Fair-Play-Preis. In der abgelaufenen Spielzeit war Aksoy noch Trainer der B-Junioren der SSVg Velbert. In einem entscheidenden Spiel der Leistungsklasse ging es für sein Team noch um die Vizemeisterschaft und die damit verbundene Chance auf den Aufstieg in die Niederrheinliga. Nachdem der Unparteiische in einer strittigen Situation unberechtigterweise, aber zu Gunsten der Velberter, auf Strafstoß entschied, wies Aksoy seinen Schützen an, den Ball zum Torwart zurückzuschießen. Und das, obwohl das wichtige Spiel noch auf der Kippe stand.

ETB-Nachwuchsleiter Peter Schäfer ist stolz, einen so fairen Sportsmann in seinen Reihen zu wissen: „In der Ausbildung der Nachwuchstalente geht es nicht ums Siegen um jeden Preis. Wir wollen auch von unseren Spielern, dass sie fair untereinander und mit dem Gegner umgehen. Das müssen die Trainer auch vorleben. Murat hat sich in der Situation vorbildlich verhalten. Toll, dass sein Handeln die nötige Aufmerksamkeit erhalten hat.“ Die Ehrung des Siegers der DFB-Aktion „Fair ist mehr“ wird Flügel unmittelbar vor Anpfiff des Oberliga-Spiels zwischen dem ETB Schwarz-WeißEssen und dem VfB Speldorf (SO, 10. November, Anstoß: 14:30 Uhr, Stadion Uhlenkrug) vornehmen.

Das könnte Sie interessieren:

RL West: Kölner U 21 verpflichtet FC-Fan Leon Waldminghaus

21-jähriger Außenverteidiger kommt vom Oberligisten TuS Koblenz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.