Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / Bochum II: Wosz lobt Michael Esser

Bochum II: Wosz lobt Michael Esser

Beim 4:1 in Lippstadt zählte der Torhüter zu den Sieg-Garanten.

Dariusz Wosz, Trainer des West-Regionalligisten VfL Bochum II, lobte nach dem 4:1
beim Aufsteiger SV Lippstadt besonders Profi-Ersatztorhüter Michael Esser, der zu
seinem fünften Saisoneinsatz für die zweite Mannschaft der Bochumer gekommen
war. „Man merkt sofort den Unterschied, wenn ein Torhüter aus dem Profi-Kader
zwischen den Pfosten steht. Michael Esser strahlte große Ruhe aus und das hat sich
auf seine Vorderleute übertragen“, so Ex-Profi Wosz, der gleichzeitig auch Co-Trainer
der Lizenzspieler-Mannschaft ist, im Gespräch mit MSPW. Stürmer Sven Kreyer erzielte
in Lippstadt seine Saisontore neun bis elf.

Das könnte Sie interessieren:

2:0! Rot-Weiss Essens erster Auswärtssieg seit Mitte Dezember

Cedric Harenbrock bringt Neidhart-Team in Straelen auf Kurs.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.