Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / RWE: Platzek vor dem Duell beim Ex-Klub in Höchstform

RWE: Platzek vor dem Duell beim Ex-Klub in Höchstform

MSPW berichtet im kicker-Sportmagazin (11. November).

Einen scheinbar schon vergessenen Eindruck von Rot-Weiss Essen dürfte auch Sven Demandt, U 23-Trainer von Borussia Mönchengladbach, nach seinem Besuch an der Hafenstraße gegen den bisherigen Spitzenreiter Sportfreunde Lotte (2:1) gewonnen haben. „Nun wissen wir, was uns am nächsten Samstag wirklich erwartet“, sagte der 48-Jährige gegenüber dem kicker. Und zwar einen RWE-Stürmer Marcel Platzek, der unter den Augen seines Ex-Trainers endgültig zur Höchstform auflief, und eine wiedererstarkte Essener Mannschaft, die den Meister bei dessen erster Niederlage über weite Strecken komplett dominierte. „Mit zwei Gegentoren war Lotte noch gut bedient. Dieser Sieg kann ein Wegweiser für die nächsten Wochen sein“, betonte RWE-Trainer Waldemar Wrobel nach der mit Abstand besten Leistung seiner Mannschaft in dieser bisher so enttäuschenden Saison. „Die Niederlage tut weh, wird uns aber nicht umwerfen“, so Wrobels Trainerkollege Ramazan Yildirim nach seiner Rückkehr an die frühere Wirkungsstätte.

Wegbereiter mit seinem sechsten Saisontreffer und der Vorlage zum 2:0 durch Kevin Pires-Rodrigues war der Ex-Gladbacher Platzek, dessen Blitztor nach nur 30 Sekunden Trainerlegende Otto Rehhagel als Tribünengast sogleich zum „besten Spielzug an der Hafenstraße seit den Zeiten von Willi Lippens“ erklärte. „Es war ein überragender Abend. Als Mannschaft dürfen wir nun kein Prozent mehr nachlassen und müssen in Mönchengladbach am besten noch eine Schippe drauflegen“, lautet die Ansage des 23-jährigen Platzek, der mit Borussia-Trainer Demandt noch eine Privatwette (bestimmte Anzahl von Treffern am Saisonende) um ein Essen am laufen hat.

Das könnte Sie interessieren:

2:1 gegen Aachen! Rot-Weiss Essen verdrängt BVB von Platz eins

Neidhart-Team fährt 17. Sieg im 19. Heimspiel der Saison ein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.