Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Borussia Dortmund testet Manuel Friedrich

Borussia Dortmund testet Manuel Friedrich

Der ehemaliger Leverkusener könnte kurzfristig als Ersatz für den verletzten Neven Subotic kommen

Nach dem Kreuzbandriss von Neven Subotic hat Bundesligist Borussia Dortmund nur noch zwei einsatzfähige und gelernte Innenverteidiger mit internationalem Format im Kader. Daher wird Trainer Jürgen Klopp nach Informationen der „Bild“-Zeitung heute den vereinslosen Manuel Friedrich testen. Der 34-Jährige war zuletzt für Bayer Leverkusen aktiv und hält sich aktuell beim Regionalligisten Rot-Weiß Oberhausen. Klopp und Friedrich kennen sich aus gemeinsamen Zeiten beim FSV Mainz 05.

Das könnte Sie interessieren:

VfL Bochum: Torjäger Simon Zoller spendet für Hochwasser-Opfer

30-jähriger Angreifer will außerdem Zeichen gegen Rassismus setzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.