Startseite / Fußball / Oberliga / Marco Manske verlässt den ETB

Marco Manske verlässt den ETB

30-Jähriger bittet aus beruflichen Gründen um Vertragsauflösung Eine hartnäckige Fußverletzung und eine berufliche Neu-Ausrichtung, die die Teilnahme am Trainingsbetrieb erschweren, haben Marco Manske dazu bewegt, den Niederrhein-Oberligisten ETB Schwarz-Weiß Essen um die Entbindung von seinen Pflichten zu bitten. „Ich bedauere den Schritt wirklich sehr“, sagt ETB-Cheftrainer Stefan Janßen, der den 30-jährigen Ex-Profi gerne länger in seinen Reihen gehabt hätte. „Wir hatten immer ein gutes Verhältnis. Darum schätze ich seine Ehrlichkeit, die ihn zu diesem Handeln bewegt hat sehr. Ich wünsche Marco, dass er wieder auf die Beine kommt und drücke ihm für die Entwicklung in seinem Beruf die Daumen.“

Der Verein schließt sich den Wünschen an und drückt Marco Manske die Daumen, dass er seine beruflichen Ziele erreicht. „Marco hat sich immer professionell verhalten“, betont der Sportliche Leiter Matthias Herget und schiebt nach: „In seiner Situation ist es absolut richtig, den Fokus auf den Hauptberuf zu legen. Das Tor zum Stadion ist für Marco immer offen.“

Das könnte Sie interessieren:

SpVg Schonnebeck: Außenaufzug für Familie des sechsjährigen Maxi

Essener Oberligist arbeitet mit Spendenplattform „I do“ zusammen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.