Startseite / Fußball / International / RVR fördert Sportveranstaltungen in Bochum

RVR fördert Sportveranstaltungen in Bochum

Über 10.000 Euro Fördergelder – Vor allem drei Großveranstaltungen profitieren.
Mit insgesamt 12.500 Euro unterstützt der Regionalverband Ruhr (RVR) im kommenden Jahr herausragende Sportveranstaltungen in Bochum. Das hat der RVR-Ausschuss für Kultur und Sport in seiner heutigen Sitzung entschieden.
Davon profitieren drei sportliche Höhepunkte: die IDO HipHop-, Electric Boogie und Break dance Weltmeisterschaften vom 24. bis 28. September, die nach 2012 zum zweiten Mal in Bochum stattfinden (7.500 Euro an den Tanz-Turnier-Club Rot-Weiss-Silber Bochum e.V.), das 29. Weltcupturnier im Junioren Damenflorett, im Herbst 2014 (3.000 Euro an die Fecht- und SportGemeinschaft Ruhr Wattenscheid e.V.) sowie die 62. Internationale Ruhr-Regatta im Kanu-Rennsport vom 13. bis 15. Juni (2.000 Euro an die Kanu-Regatta-Gemeinschaft Bochum e.V.). Ruhrgebietsweit werden 13 Sportgroßveranstaltungen mit insgesamt 63.500 Euro unterstützt.

Das könnte Sie interessieren:

Champions League: Borussia Dortmund gegen Manchester City

Ex-Schalker Hamit Altintop zog Paarungen des Viertelfinales.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.