Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / Fortuna Köln nun drei Punkte vor SF Lotte

Fortuna Köln nun drei Punkte vor SF Lotte

Tabellenführung dank eines 2:0 in Wiedenbrück ausgebaut.

Der SC Fortuna Köln hat seine Spitzenposition in der Regionalliga West ausgebaut. Beim Schlusslicht SC Wiedenbrück 2000 siegten die Kölner am 17. Spieltag 2:0 (0:0) und haben nun drei Zähler Vorsprung auf den Zweiten Sportfreunde Lotte. Die Tore für die Mannschaft von Fortuna-Trainer Uwe Koschinat markierten Michael Kessel (54.) und Torjäger Ercan Aydogmus (90.) mit seinem zwölften Saisontreffer. Sie sorgten für den vierten Sieg des Meisterschaftsanwärters hintereinander.

Wiedenbrück musste acht Tage nach dem ersten Saisonsieg (2:0 bei der U 23 des FC Schalke 04) wieder eine Niederlage hinnehmen. Es war die zwölfte beim 16. Auftritt. Der Rückstand auf einen Nichtabstiegsplatz beträgt neun Zähler.

 

Das könnte Sie interessieren:

Rot-Weiss Essen: Sondertrikot für DFB-Pokal vorgestellt

Im Achtelfinale geht es am Dienstag, 2. Februar, gegen Bayer 04 Leverkusen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.