Startseite / Fußball / International / Erneutes Remis für Deutschlands U 21

Erneutes Remis für Deutschlands U 21

2:2 gegen Rumänien im zweiten Spiel ohne Trainer Horst Hrubesch.

Nach dem 1:1 in Montenegro kam die ersatzgeschwächte deutsche U 21-Nationalmannschaft auch im zweiten Spiel ohne ihren verletzten Cheftrainer Horst Hrubesch (Bandscheiben-Operation) gegen Rumänien zu einem 2:2, liegt aber mit 14 Punkten aus sechs Partien auf Kurs in Richtung Play-offs zur Europameisterschaft 2015. Der vom FC Schalke 04 an den FC Ingolstadt ausgeliehene Philipp Hofmann und Antonio Rüdiger (VfB Stuttgart) erzielten die Tore für die DFB-Auswahl, die ohne sieben Stammkräfte auskommen musste.

Das könnte Sie interessieren:

FC Schalke 04: Kutucu-Leihe zu Heracles Almelo ist perfekt

Angreifer soll Spielpraxis in der niederländischen Ehrendivision sammeln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.