Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Ex-BVB-Spieler Zidan zu Gefängnis verurteilt

Ex-BVB-Spieler Zidan zu Gefängnis verurteilt

Der 31-Jährige wurde wegen Scheckbetrugs in Ägypten zu sechs Jahren Haft verurteilt.

Der ehemalige Profi von Borussia Dortmund Mohamed Zidan ist in seiner ägyptischen
Heimat zu sechs Jahren Haft verurteilt worden. Dem mittlerweile 31-Jährigen wird Scheck-
betrug zur Last gelegt. Eine ägyptische Immobiliengesellschaft hatte Klage gegen den
früheren Bundesliga-Torjäger (47 Tore für Hamburger SV, Borussia Dortmund, SV Werder
Bremen und Mainz 05) eingereicht. Zidan war am Verhandlungstag nicht anwesend. Wo
sich der 31-Jährige, der zuletzt bis Januar 2013 für Baniyas SC in den Vereinigen Arabischen
Emiraten am Ball war, aktuell aufhält, ist unbekannt.

 

Das könnte Sie interessieren:

Bayer 04 Leverkusen: Trainer Hannes Wolf jetzt runde 40 Jahre

Jubilar will am Samstag im Derby gegen den 1. FC Köln nachlegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.