Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / VfL Bochum: Hochstätter beobachtet U 23

VfL Bochum: Hochstätter beobachtet U 23

VfL-Reserve kommt im Test bei Rot-Weiß Oberhausen II zu einem 1:1

West-Regionalligist VfL Bochum II trennte sich in einem kurzfristig angesetzten Testspiel von der U 23 von Rot-Weiß Oberhausen 1:1 (1:0). Auf dem Kunstrasenplatz am RWO-Leistungszentrum schenkten sich die beiden jungen Teams nichts und gaben Vollgas, um sich für höhere Aufgaben zu empfehlen. Vor den Augen von Bochums Sportvorstand Christian Hochstätter (Foto) brachte ausgerechnet der ehemalige Oberhausener Jannis Schliesing die Gäste nach einem individuellen Abwehrfehler in der 14. Minute in Führung. Den Ausgleich erzielte der einzig aufgebotene Routinier im Team der „Kleeblätter“, Jörn Nowak, mit dem Schlusspfiff in der 90. Minute. Außerdem kam bei den Rot-Weißen auch der dänische Probespieler Frederik Krabbe eine Halbzeit zum Einsatz.

Oberhausens Sportlicher Leiter Frank Kontny zeigte sich mit dem Spiel zufrieden: „Wir haben einen richtig guten Test gesehen. Es war Tempo im Spiel. Die Jungs haben sich gut präsentiert und gezeigt, dass sie auch mit einem Bundesliganachwuchs mithalten können. Solche Spiele sind wichtig, denn so haben auch die jungen Spieler die Möglichkeit, sich vor den Augen des Cheftrainers zu zeigen oder, wie im Falle einiger Jungs aus dem Regionalligakader, wertvolle Spielpraxis zu sammeln.“

 

Das könnte Sie interessieren:

FC Schalke 04: Bülter bringt „Königsblau“ auf Siegerstraße

Auch U 23-Verteidiger Mike Hanraths steuert Treffer in Lübeck bei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.