Startseite / Fußball / 3. Liga / Münster: Kara und Schmidt nicht im Kader

Münster: Kara und Schmidt nicht im Kader

Das Duo fehlte beim 1:0 gegen die Stuttgarter Kickers aus disziplinarischen Gründen.

Das 1:0 gegen den direkten Abstiegskonkurrenten Stuttgarter Kickers dürfte die
Wogen beim SC Preußen Münster nur ein wenig glätten. Beim Abschlusstraining waren
Verteidiger Dominik Schmidt und Mittelfeldspieler Mehmet Kara aneinander geraten.
Beide fehlten deshalb beim Duell mit den Schwaben aus disziplinarischen Gründen.

„Es brodelte schon länger“, gab SCP-Trainer Ralf Loose zu Protokoll. „In der gesamten
Mannschaft kriselt es. Der Fall Kara/Schmidt war nur die Spitze des Eisbergs. Es ist traurig,
dass so etwas vor so einer wichtigen Partie passiert ist. Der Teamgeist ist nicht so, wie er
sein sollte. Wir werden uns jetzt an einen Tisch setzen und versuchen, uns zusammenzuraufen.“

 

Das könnte Sie interessieren:

Drittligist FC Viktoria Köln sucht seinen „Spieler des Monats Juli“

Marcel Risse, Youssef Amyn, Christoph Greger oder Simon Handle?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.