Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Schalke-Gegner Bukarest: Remis bei Generalprobe

Schalke-Gegner Bukarest: Remis bei Generalprobe

Der Einsatz des erkälteten Julian Draxler ist nicht gefährdet.

Bei der „Generalprobe“ für das richtungweisende Champions League-Rückspiel kam der rumänische Meister Steaua Bukarest, der am Dienstag (ab 20.45 Uhr) gegen den FC Schalke 04 antritt, zu einem 1:1. Gegen den Tabellendritten Pandurii Targu Jiu holte die Mannschaft des ehemaligen Bundesligaprofis Laurentiu Reghecampf (früher Energie Cottbus) einen 0:1-Rückstand auf und verteidigte den zweiten Tabellenplatz. Das Hinspiel gegen Bukarest hatten die „Königsblauen“ dank einer starken Schlussphase 3:0 gewonnen. Im Falle einer weiteren Niederlage wäre Steaua bereits vorzeitig ausgeschieden.

Auf Seiten der Schalker ist der Einsatz von Nationalspieler und Hinspiel-Torschütze Julian Draxler trotz einer Erkältung nicht gefährdet. Torhüter Timo Hildebrand konnte dagegen die Reise nach Rumänien nicht antreten. In der Partie bei Eintracht Frankfurt (3:3) zog sich der 34-Jährige eine Hüftprellung zu.

 

Das könnte Sie interessieren:

Borussia Dortmund bleibt im Rennen – Dämpfer für Bor. M’gladbach

„Fohlen“ verspielen bei 2:3 in Hoffenheim eine 2:0-Führung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.