Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / Fortuna Düsseldorf: Reisinger rehabilitiert

Fortuna Düsseldorf: Reisinger rehabilitiert

Der Angreifer darf wieder am Training der Profis teilnehmen

Stefan Reisinger, Angreifer von Zweitligist Fortuna Düsseldorf, nimmt ab sofort wieder an den Trainingseinheiten der Profis teil. Der 32-Jährige Anfang November vom ehemaligen Fortuna-Cheftrainer Mike Büskens aus disziplinarischen Gründen zur U 23 geschickt worden. „Dies ist eine gemeinsame Entscheidung des Vereins und des Trainerteams. Wir müssen jetzt in den letzten drei Spielen vor der Winterpause alle Kräfte bündeln. Dazu gehört auch Stefan Reisinger, der nach seinem Fehlverhalten eine zweite Chance verdient hat„, begründetet Sport-Vorstand Wolf Werner die Entscheidung. Reisinger selbst: „Ich freue mich, wieder dabei zu sein. Es geht nur jetzt darum, Gas zu geben. Ich möchte der Mannschaft und dem Verein in dieser schwierigen Situation helfen.“

 

Das könnte Sie interessieren:

DFL, DFL Stiftung unterstützen weiter Deutsche Sporthilfe

Erfolgreiche Partnerschaft wird erweitert und bis 2025 verlängert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.