Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / VfL-Trainer Neururer: Können mit Punkt leben

VfL-Trainer Neururer: Können mit Punkt leben

Auch mit der Leistung beim 0:0 in Karlsruhe war der Bochumer nicht unzufrieden.

Nach dem 0:0 beim Karlsruher SC sagte VfL Bochums Trainer Peter Neururer: Das war von der Gesamtqualität eines der besseren 0:0-Spiele. Dass es 0:0 ausgegangen ist, freut uns, obwohl wir als Ziel drei Punkte ausgegeben hatten. Der KSC gehört für mich zu den Spitzenmannschaften, was hier aufgebaut wurde ist großartig. Unsere Defensivleistung war ordentlich. Nach vorne gab es einige Situationen, die wir besser hätten ausspielen können. Ich freue mich besonders, dass Lukas Sinkiewicz nach seiner langen Verletzungspause den Weg zurück gefunden hat. Ich gratuliere dem KSC zu dieser Hinserie und zum Punktgewinn. Ich bin mit der Leistung insgesamt zufrieden.“

 

Das könnte Sie interessieren:

Fortuna Düsseldorf: NLZ-Direktor Frank Schaefer geht auf eigenen Wunsch

Zusammenarbeit mit 59-jährigem Fußball-Lehrer endet am 28. Februar 2023.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.