Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Dortmund: Sarr feiert gelungenes Profi-Debüt

Dortmund: Sarr feiert gelungenes Profi-Debüt

Der 18-Jährige stand beim wichtigen 2:1-Champions League-Sieg in Marseille in der Startelf

Unaufgeregt, abgeklärt und souverän agierte Marian Sarr, Innenverteidiger von Borussia Dortmund, bei seinem Profidebüt. Der 18-Jährige durfte erstmals beim 2:1-Sieg im letzten Champions League-Spiel bei Olympique Marseille in einem Pflichtspiel das Trikot der Dortmunder Bundesliga-Mannschaft überziehen. Zusammen mit dem Griechen Sokratis bildete der Youngster die Innenverteidigung. „Marian Sarr hat großes Talent. Er ist ein fußballerisch starker Abwehrspieler“, schwärmte Sportdirektor Michael Zorc. In der laufenden Saison kam Sarr, der nebenbei eine Ausbildung zum Sport- und Fitnesskaufmann absolviert, bislang nur in 13 Spielen für die Drittliga-Reserve des BVB zum Einsatz.

 

Das könnte Sie interessieren:

DFB-Vizepräsident Dr. Rainer Koch ins UEFA-Exekutivkomitee gewählt

Schalkes langjähriger Finanzvorstand Peter Peters rückt in FIFA-Rat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.