Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / RL West: Kein Gewinner zwischen Siegen und Lotte

RL West: Kein Gewinner zwischen Siegen und Lotte

1:1 im Spitzenspiel zwischen Siegen und Lotte

Die Sportfreunde Lotte haben es in der Regionalliga West verpasst, bis auf einen Punkt an den Spitzenreiter Fortuna Köln heranzurücken. In der Partie vom 20. Spieltag beim Tabellenfünften Sportfreunde Siegen reichte es für die Mannschaft von Lottes Trainer Ramazan Yildirim zu einem 1:1 (1:1). Damit gewann der aktuelle Meister lediglich eine der vergangenen vier Meisterschaftsbegegnungen. In Siegen hatte Alexander Hettich (3.) für die frühe Führung der Gastgeber gesorgt. Nur wenige Minuten später erzielte Sascha Herröder (8.) für Lotte vor 1218 Besuchern den Ausgleich.

Die Sportfreunde Lotte liegen nach dem dritten Auswärtsspiel in Folge ohne Sieg jetzt drei Zähler hinter dem Spitzenreiter Fortuna Köln auf Rang zwei. Gegenüber den Rheinländern hat Lotte eine Partie mehr absolviert.

Trotz einer zweimaligen Führung kam die U 23 von Bayer 04 Leverkusen gegen den ebenfalls abstiegsbedrohten Aufsteiger SV Lippstadt nicht über ein 2:2 (1:0) hinaus. Aziz Bouhaddouz (17.) und André Mandt (66.) waren für die Leverkusener erfolgreich. Für den SVL trafen Moritz Fritz (61.) sowie Sven Krause (89.) zum Ausgleich. Die Bayer-Reserve hat seit sechs Begegnungen nicht gewonnen, Lippstadt wartet bereits seit 15 Partien auf einen Dreier.

Düsseldorfer U 23 festigt Rang zwei

Den dritten Rang festigte die U 23 von Fortuna Düsseldorf durch einen 3:0 (1:0)-Heimsieg gegen den SC Verl. Die Gastgeber sind damit seit 13 Spielen ungeschlagen. Torschützen im Duell mit den Ostwestfalen, die mit einem Sieg an der Düsseldorfer Reserve hätten vorbeiziehen können, waren der Verler Daniel Mikic (27., Eigentor) sowie zweimal Fortuna-Spieler Diego Rodriguez-Diaz (64./90.). Erstmals nach zuvor sieben Begegnungen mussten die Verler wieder eine Niederlage hinnehmen. Das Hinspiel gegen Düsseldorf hatte der SCV noch 2:0 für sich entschieden.

Keinen Sieger gab es beim 1:1 (0:0) im Aufsteigerduell zwischen dem KFC Uerdingen 05 und der SG Wattenscheid 09. Die Gästeführung vor 1860 Zuschauern durch Jens Grembowietz (51.) glich Lance Voorjans (76.) zum Endstand aus. Zuvor war der Wattenscheider Berkant Canbulut (45.) mit einem Foulelfmeter an KFC-Schlussmann Robin Udegbe gescheitert. Uerdingen konnte von den zurückliegenden vier Begegnungen keine gewinnen.

 

Das könnte Sie interessieren:

Bonner SC: González in der Regionalliga und Nationalteam im Einsatz

Dominikanischer Nationalspieler verpasst Partie an der Hafenstraße.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.