Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / RWE: Viktoria-Spiel nicht mehr in diesem Jahr

RWE: Viktoria-Spiel nicht mehr in diesem Jahr

Späte Absage der Partie in Köln – Fans schon unterwegs.

Bei Michael Welling, Vorsitzender des West-Regionalligisten Rot-Weiss Essen, war der Frust über den späten Zeitpunkt der witterungsbedingten Absage des für heute geplanten Meisterschaftsspiels bei Viktoria Köln groß. Rund drei Stunden vor dem geplanten Anpfiff (14 Uhr) war RWE darüber informiert worden, dass der Platz im Sportpark Höhenberg unbespielbar und von der Stadt Köln gesperrt worden ist. Ein Sonderzug aus Essen und mehrere Fan-Busse waren da schon unterwegs. „Eine so späte Absage ist äußerst unglücklich“, so der Funktionär im Gespräch mit MSPW. Welling selbst war wegen einer Sponsoren-Veranstaltung bereits seit Freitag in Köln. „Für unsere Anhänger, die bereits auf dem Weg waren, tut es mir leid.“

Staffelleiter Rolf Thiel (Köln) erklärte gegenüber MSPW, dass er die Partie nicht mehr in diesem Jahr ansetzen werde. Damit bleibt es für RWE bei der Nachholbegegnung bei den Sportfreunden Siegen am Dienstag, sofern das Spiel stattfinden kann.

 

Das könnte Sie interessieren:

Bonner SC verpflichtet Ex-Wuppertaler Lars Holtkamp

19-jähriger Mittelfeldspieler kommt vom Bundesligisten VfL Bochum.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.