Startseite / Fußball / 3. Liga / Münster: Erster Schöneberg-Einsatz nach Suspendierung

Münster: Erster Schöneberg-Einsatz nach Suspendierung

Beim 0:0 gegen RB Leipzig kam der Abwehrspieler zu einem Kurz-Einsatz.

Beim 0:0 des SC Preußen Münster gegen den Neuling und Aufstiegsanwärter RB Leipzig kam SCP-Abwehrspieler Kevin Schöneberg erstmals seit dem 10. Spieltag (1:2 beim 1. FC Heidenheim) wieder zum Einsatz. Erst vor wenigen Tagen war der 28-Jährige nach seiner Suspendierung aus den disziplinarischen Gründen wieder in den Kader der ersten Mannschaft zurückgekehrt. Gegen Leipzig wurde Schöneberg in der Schlussphase eingewechselt. „Er war im Training sehr engagiert und ist wieder komplett in die Mannschaft integriert“, so Preußen-Trainer Ralf Loose.

Das könnte Sie interessieren:

SC Paderborn: Lukas Kwasniok wird Baumgart-Nachfolger

39-jähriger Fußball-Lehrer kommt vom 1. FC Saarbrücken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.