Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Schalke: Schaaf soll ab Januar übernehmen

Schalke: Schaaf soll ab Januar übernehmen

Jens Keller bekommt nach Informationen der „Ruhr-Nachrichten“ eine neue Aufgabe.

Der Bundesligist FC Schalke 04 hat angeblich eine Einigung mit Trainer Thomas Schaaf erzielt. Der 52-Jährige, zuvor lange Jahre für den Ligakonkurrenten SV Werder Bremen tätig, soll Jens Keller zum Jahreswechsel ablösen. Wie die „Ruhr-Nachrichten“ berichten, wird die Verpflichtung des Bremer Meistertrainers von 2004 auf einer Aufsichtsratssitzung der Schalker am Montag abgesegnet. Keller, der bei den „Königsblauen“ seit dem heutigen Montag exakt ein Jahr im Amt ist, soll eine andere Aufgabe im Verein übernehmen. Die Schalker Verantwortlichen haben eine angebliche Einigung zunächst dementiert.

Keller sagte nach dem 2:0 gegen den SC Freiburg bei Sky: „Ich habe das Gefühl, das ich weiter unter Druck bin. Mir geht es nicht um meine Person. Mir geht es um die Jungs und den Verein. Ich arbeite gerne hier. Man sieht auch, dass die Mannschaft funktioniert. Ich freue mich über jeden Tag, den ich hier bin. Hätte ja eh keiner gedacht, dass ich so lange hier bleibe.“

Das könnte Sie interessieren:

Früherer BVB-Profi Sokratis kehrt nach Griechenland zurück

32-jähriger Abwehrspieler wechselt zu Olympiakos Piräus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.