Startseite / Pferderennsport / Traben: Gelsenkirchen erhöht Rennpreise

Traben: Gelsenkirchen erhöht Rennpreise

In Profi-Rennen werden mindestens 2.500 Euro ausgeschüttet.

Der Gelsenkirchener Trabrennverein hat für 2014 eine Erhöhung der Rennpreise beschlossen. Die Mitteilung im Wortlaut:

„Mit einer satten Rennpreiserhöhung setzt der Gelsenkirchener Trabrennverein im kommenden Jahr ein dickes Ausrufezeichen.

Beginnend mit dem 1. Renntag des Jahres am 5. Januar gilt eine neuer Grundrennpreis von 2.000 Euro. In Profi-Rennen geht es ab 2014 sogar immer um mindestens 2.500 Euro. Insgesamt plant der Gelsenkirchener Trabrennverein, 43 Veranstaltungen in 2014 durchzuführen. Derzeit laufen die Koordinierungsgespräche für die Großereignisse, zu denen auch wieder der Bild-Renntag am 1. Mai, die Nacht des Pferdes sowie der Schalke hilft!-Renntag gehören werden.“

Das könnte Sie interessieren:

Galopp: Ammerlands Waldgeist gewinnt den „Arc“

Deutscher Triumph im bedeutendsten Millionen-Rennen der Welt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.