Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Stefan Kießling für soziales Engagement ausgezeichnet

Stefan Kießling für soziales Engagement ausgezeichnet

Der Angreifer von Bayer Leverkusen durfte sich ins Goldene Buch der Stadt Leverkusen eintragen.

Stefan Kießling, Stürmer von Bayer 04 Leverkusen, wurde jetzt für sein soziales Engagement in einem Leverkusener Jugendhaus geehrt. Seit Jahren unterstützt der 29-Jährige die Einrichtung. So spendete er in der vergangenen Saison für jedes seiner 25 Saisontore 1000 Euro. Leverkusens Oberbürgermeister Reinhard Buchhorn überreichte Kießling eine von den Azubis der Lehrwerkstatt Currenta angefertigte Skulptur. Außerdem durfte sich der Torschützenkönig der vergangenen Bundesliga-Saison in das Goldene Buch der Stadt Leverkusen eintragen. Ziel der von Kießling unterstützten Einrichtung ist es, Kinder vom Säuglingsalter bis 18 Jahren in heilpädagogischen Gruppen zu helfen, um ihnen eine Rückkehr in die Familie zu ermöglichen.

Das könnte Sie interessieren:

1. FC Köln: Vorstand verzichtet auf Dienste von Dr. Jörg Jakobs

Trennung vom Berater ist Teil der Aufarbeitung der Transfersperre.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert