Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Schalke: Huntelaar besteht Knie-Check

Schalke: Huntelaar besteht Knie-Check

Der Angreifer macht nach seiner Verletzung große Fortschritte

Klaas-Jan Huntelaar, Angreifer des FC Schalke 04, hat den Knie-Check bei seinem Operateur Dr. Ulrich Boenisch in Augsburg bestanden. Der Arzt bestätigte dem Niederländer, dass das Knie nach dem Innenbandriss große Fortschritte mache. Damit steht einer Huntelaar-Rückkehr Anfang Februar nichts mehr im Weg. In rund vier Wochen darf der 30-Jährige wieder das volle Trainingsprogramm absolvieren, könnte dann nach einigen Einheiten erstmals wieder im Heimspiel gegen den VfL Wolfsburg (1. Februar) auf dem Platz stehen. Ob der „Hunter“ bereits mit ins Trainingslager nach Katar (ab dem 3. Januar) fährt, ist noch offen.

 

Das könnte Sie interessieren:

VfL Bochum: Bis zu 15.500 Fans gegen VfB Stuttgart zugelassen

Gesundheitsamt stimmt Erhöhung der Gesamtkapazität zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.