Startseite / Fußball / 3. Liga / Münsters Truckenbrod: Schade, dass nun Pause ist

Münsters Truckenbrod: Schade, dass nun Pause ist

Das nächste Ligaspiel der Preußen findet am 25. Januar in Erfurt statt.

Der SC Preußen Münster präsentierte sich in den letzten Wochen vor der Winterpause in guter Form. Seit sechs Begegnungen sind die Preußen ohne Niederlage. In diesem Zeitraum sammelten die „Adlerträger“ zwölf von 18 möglichen Punkten. Für Jens Truckenbrod, Mittelfeldspieler des SCP, kommt die Winterpause, die erst mit dem Auswärtsspiel bei Rot-Weiß Erfurt am 25. Januar (ab 14 Uhr) endet, zu früh. „Schade, dass jetzt Winterpause ist. Zum Glück ist sie nicht sonderlich lang“, so der 33-jährige Routinier.

 

Das könnte Sie interessieren:

SC Verl: Tom Baack verpasst Heimspiel gegen TSV Havelse

22-jähriger Mittelfeldspieler muss gegen Aufsteiger Gelbsperre absitzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.