Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Schalke in Doha ohne Huntelaar und Jones

Schalke in Doha ohne Huntelaar und Jones

Dafür können sich einige Nachwuchsspieler im Wüstenstaat präsentieren.

Im Trainingslager der Profis des FC Schalke 04 in Katar (ab heute) haben auch einige Nachwuchsspieler die Gelegenheit, sich Cheftrainer Jens Keller zu präsentieren. Robert Leipertz, Marcel Sobottka aus der U 23, die in der Regionalliga West an den Start geht, sowie die A-Junioren-Spieler Pascal Itter, Marvin Friedrich, Donis Avdijaj werden in der „Wüste“ dabei sein.

Nicht mit dabei ist Torjäger Klaas-Jan Huntelaar. Um den Genesungsprozess am lädierten Knie optimal zu fördern, setzt Huntelaar sein Trainingsprogramm in Gelsenkirchen fort. Auch Jermaine Jones ist nicht mitgereist. Der Mittelfeldspieler hatte S04-Manager Horst Heldt gebeten, sich nach einem neuen Verein umsehen zu dürfen.

Kevin-Prince Boateng befand sich auf der arabischen Halbinsel und fliegt direkt nach Doha.

 

Das könnte Sie interessieren:

Bundesligist FC Schalke 04 meldet positiven Corona-Test

Auswirkungen auf Heimspiel am Mittwoch gegen Hertha BSC noch offen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.