Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / Viktoria Köln: Timo Staffeldt ehrgeizig

Viktoria Köln: Timo Staffeldt ehrgeizig

Bis zum Lotte-Spiel will der Mittelfeldspieler wieder dabei sein.

Er fehlte dem West-Regionalligisten Viktoria Köln am Ende der Hinrunde wegen eines Syndesmosebandrisses: Doch für das neue Jahr hat sich Timo Staffeldt viel vorgenommen. „Die zweite OP ist gut verlaufen. Ich kann schon wieder Sprünge machen und könnte auch mit Lauftraining langsam wieder beginnen. Der Heilungsverlauf geht prima voran“, sagt der Mittelfeldspieler. „Mein ehrgeiziges Ziel ist es, beim Spiel in Lotte Anfang Februar zumindest auf der Bank zu sitzen. Dann wären genau drei Monate Verletzungspause vorbei.“

Das könnte Sie interessieren:

Rot-Weiß Oberhausen stellt neues Mitglieder-Magazin vor

„NULLVIER inside“ bietet besondere Informationen und Hintergründe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.