Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / FC Schalke 04 vermasselt Generalprobe bei RWO

FC Schalke 04 vermasselt Generalprobe bei RWO

Kapitän Benedikt Höwedes feiert beim 0:1 sein Comeback.

Einen Tag nach dem 1:2 beim Zweitligisten 1. FC Köln ging auch die „Generalprobe“ des FC Schalke 04 für den Bundesliga-Rückrundenstart (26. Januar beim Hamburger SV) gründlich daneben. Beim West-Regionalligisten Rot-Weiß Oberhausen musste sich die aus Profis und Nachwuchskräften gemischte Mannschaft von Trainer Jens Keller 0:1 (0:0) geschlagen geben. David Jansen ließ vor 4612 Zuschauern im Oberhausener Niederrheinstadion die „Kleeblätter“ jubeln. Lichtblick aus Sicht der „Königsblauen“ war das Comeback von Kapitän Benedikt Höwedes nach seinem Muskelfaserriss im Oberschenkel. Ohne Torerfolg blieb auch die von Bernhard Trares trainierte U 23 beim 0:0 gegen den Nord-Regionalligisten Hannover 96 II.

Aufstellung Schalke: Hildebrand – Hoogland, Höwedes (46. Friedrich), Santana (53. Erdmann), Kolasinac – Goretzka, Annan – Max, Sobottka, Itter (60. Obasi) – Avdijaj

Weitere Testspiele am Sonntag:

FSV Mainz 05 – 1. FC Saarbrücken 3:0 (2:0)
SG Wattenscheid 09 – ETB Schwarz-Weiß Essen 2:1 (2:1)
VfL Bochum U 23 – SV Wilhelmshaven 0:2 (0:0)

Das könnte Sie interessieren:

„Lebe wie du bist“: 1. FC Köln und Haie feiern DIVERSITY DAY

Kampagne wirbt für Akzeptanz, Vielfalt und Gleichberechtigung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.