Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / WM-Aus für Leverkusener Robbie Kruse

WM-Aus für Leverkusener Robbie Kruse

Der Australier muss nach einem Kreuzbandriss operiert werden.

Hiobsbotschaft für Robbie Kruse vom Bundesligisten Bayer 04 Leverkusen: Im Training erlitt der australische Nationalspieler einen Kreuzbandriss und fällt damit nicht nur für die komplette Rückrunde aus, sondern verpasst auch die Weltmeisterschaft in Brasilien. Der Flügelstürmer soll bereits Mitte kommender Woche operiert. In bisher 15 Bundesliga-Einsätzen für Bayer erzielte der 25-Jährige zwei Treffer.

Das könnte Sie interessieren:

Früherer BVB-Profi Sokratis kehrt nach Griechenland zurück

32-jähriger Abwehrspieler wechselt zu Olympiakos Piräus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.