Startseite / Pferderennsport / Galopper des Jahres: Drei Kandidaten

Galopper des Jahres: Drei Kandidaten

Novellist, Lucky Speed und Neatico stehen bis 9. März zur Wahl.

Die drei Kandidaten für die Wahl zum „Galopper des Jahres 2013“ stehen fest. Novellist, der aus der Zucht von Dr. Christoph Berglar (Köln) stammt und inzwischen in Japan als Deckhengst eingesetzt wird, oder die beiden von Peter Schiergen (Köln) trainierten Lucky Speed und Neatico könnten die Nachfolge der Spitzenstute Danedream antreten, die in den beiden vorausgegangenen Jahren triumphiert hatte. Novellist gewann unter anderem die renommierten „King George VI & Queen Elizabeth Stakes“ im englischen Ascot, den Grand Prix de Saint-Cloud und den Großen Preis von Baden in Iffezheim. Lucky Speed wurde 2013 Derbysieger, der aus dem Gestüt Ittlingen (Werne) von Manfred Ostermann und Janet Leve-Ostermann stammende Neatico triumphierte im Großen Dallmayr-Preis in München-Riem. Die Wahl läuft bis zum 9. März. Weitere Infos auf der offiziellen Internetseite www.Galopper-des-Jahres.com.

Das könnte Sie interessieren:

Galopp: Guido Schmitt löst Versprechen für Filip Minarik ein

Düsseldorfer Besitzer spendet 10.000 Euro für den im Juli gestürzten Jockey.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.