Startseite / Pferderennsport / Traben: Prix d’Amerique ohne Deutschland

Traben: Prix d’Amerique ohne Deutschland

Weder ein deutsches Pferd noch ein deutscher Fahrer in Paris dabei.

Beim Prix d’Amerique, dem bedeutendsten Trabrennen der Welt am kommenden Sonntag in Paris-Vincennes, fehlt Deutschland. Unter den bisher genannten 18 Startern sind sowohl Pferde als auch Fahrer aus Deutschland nicht vertreten.

 

Das könnte Sie interessieren:

Top-Galopper Torquator Tasso: Auch Japan Cup ruft

Zunächst startet vierjähriger Hengst aber im Prix de l’Arc de Triomphe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.