Startseite / Fußball / Oberliga / Wuppertal protestiert gegen Kray-Spielverlegung

Wuppertal protestiert gegen Kray-Spielverlegung

Der WSV unterstellt „taktisches Kalkül“.

 

 

Nach der kurzfristigen Absage des Oberliga-Spitzenspiels beim FC Kray legt der Wuppertaler SV beim Verband Einspruch ein und wirft den Krayern „taktisches Kalkül“ vor. Wegen des im Vorfeld erwarteten Zuschauerandrangs hatte der Verband die Begegnung nach Rücksprache mit der Polizei aus Sicherheitsgründen abgesagt.

Das könnte Sie interessieren:

Essener Landesligist FC Kray installiert neue Sportliche Leitung

Dennis Blasczyk und Arian Kadrijaj übernehmen beim Landesligisten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert