Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / Viktoria Köln: Wollitz lobt Neuzugang Brzenska

Viktoria Köln: Wollitz lobt Neuzugang Brzenska

Innenverteidiger gab beim 2:2 gegen RWE sein Debüt im Viktoria-Trikot.

Viktoria-Neuzugang Markus Brzenska (l.) gegen RWE-Spieler Kevin Grund

Claus-Dieter Wollitz, Trainer des ambitionierten West Regionalligisten FC Viktoria Köln, war mit dem Auftritt des vor wenigen Tagen von Energie Cottbus an den Rhein gewechselten Markus Brzenska nach dem 2:2 (1:0) gegen Rot-Weiss Essen zufrieden. Insgesamt beorderte der 48-Jährige neben Brzenska auch die weiteren Winter-Neuzugänge Marcel Deelen (zuvor Borussia Dortmund II), Mirco Born (FC Twente Enschede II) und Torhüter Nico Pellatz (Dynamo Dresden) auf Anhieb in die Startelf. Mit Deelen, Markus Brzenska, Jannik Löhden und Sebastian Spinrath, der erstmals auf der linken Außenverteidiger-Positon auflief, hatte Wollitz seine komplette Abwehrreihe umgebaut. „Alle Neuzugänge haben ihre Sache nach nur zwei Trainingseinheiten gut gemacht“, so Wollitz. Geärgert hat den ehemaligen Profi dagegen das Auslassen der Großchancen von Angreifer Sebastian Glasner und Fatih Candan. Wollitz: „Beim Stand von 2:0 hätten wir den Sack gegen RWE zumachen müssen.“

Das könnte Sie interessieren:

FC Schalke 04 U 23: Mittelfeldspieler Florian Flick meldet sich zurück

20-Jähriger hat Gelbsperre vor Partie gegen Wegberg-Beeck abgesessen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.