Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / M’gladbach: de Jong auf Leihbasis nach Newcastle

M’gladbach: de Jong auf Leihbasis nach Newcastle

Der Niederländer geht ein halbes Jahr in England auf Torjagd.

Luuk de Jong vom Bundesligisten Borussia Mönchengladbach geht in Zukunft in der Premier League auf Torejagd. Der Stürmer, im Sommer 2012 für rund zwölf Millionen Euro vom FC Twente Enschede gekommen und damit teuerster Tranfer in der Vereinsgeschichte der „Fohlen“, absolvierte einen Medizincheck bei Newcastle United und wird bis zum Saisonende nach England ausgeliehen. Die Engländer sicherten sich zudem eine Kaufoption für einen Sommertransfer. In Mönchengladbach hatte der 23-Jährige seinen Stammplatz verloren und kam in der Hinrunde 13 Mal als Einwechselspieler zum Zug. „Luuk benötigt Spielpraxis“, betont Borussia-Trainer Lucien Favre.

Das könnte Sie interessieren:

Bielefelds Ex-Kapitän Julian Börner wechselt zu Hannover 96

Innenverteidiger war zuletzt in England für Sheffield Wednesday am Ball.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.