Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Schalke: Jermaine Jones zu Besiktas Istanbul

Schalke: Jermaine Jones zu Besiktas Istanbul

Die „Königsblauen“ erhalten 200.000 Euro Ablöse und spart viel Gehalt.

Der FC Schalke 04 und Jermaine Jones gehen ab sofort getrennte Wege. Der 32-jährige US-Nationalspieler wechselt zum türkischen Spitzenclub Besiktas Istanbul. „Wir freuen uns, dass Jermaine einen neuen Club gefunden hat, bei dem er seine großen sportlichen Ziele in diesem Jahr verwirklichen kann. Mit guten Leistungen und vielen Spieleinsätzen bei Besiktas kann er die Grundlage für eine erfolgreiche Teilnahme an der Weltmeisterschaft in Brasilien legen. Das hätten wir ihm bei uns in der Rückrunde nicht ermöglichen können“, erklärt Sportvorstand Horst Heldt.

Durch den Abgang des Großverdieners sparen die „Königsblauen“ bis zum Saisonende rund zwei Millionen Euro. Die Ablösesumme für Jones soll außerdem rund 200.000 Euro eingebracht haben.

 

Das könnte Sie interessieren:

Schalke 04 stellt sich neu auf: Rouven Schröder wird Sportdirektor

Gebürtiger Arnsberger war zuletzt Vorstand Sport beim 1. FSV Mainz 05.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.