Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Statt Dortmund oder Schalke: Holtby zu Fulham

Statt Dortmund oder Schalke: Holtby zu Fulham

Der 23-Jährige wird innerhalb Londons ausgeliehen – Pleite zum Debüt.

Lewis Holtby, der in der Wintertransferperiode mit seinem Ex-Club Schalke 04 und Reviernachbar Borussia Dortmund in Verbindung gebracht wurde, hat sich für einen Wechsel innerhalb der Londoner Stadtgrenzen entschieden. Der 23-Jährige wird von den Tottenham Hotspurs zum FC Fulham ausgeliehen. Der Mittelfeldspieler wird somit bis zum Saisonende das Trikot des Tabellenvorletzten der englischen Premier League überstreifen. Dort trifft Holtby gleich auf mehrere ehemalige Bundesligaspieler. Bei den „Cottagers“ spielen auch Sascha Riether (1. FC Köln, SC Freiburg, VfL Wolfsburg), William Kvist (VfB Stuttgart) und Ashkan Dejagah (VfL Wolfsburg, Hertha BSC Berlin). Beim Debüt von Holtby kassierte der FC Fulham am Samstag eine 0:3-Pleite gegen Southampton.

Das könnte Sie interessieren:

Schalke 04: Jetzt sogar drei Corona-Fälle – Quartett in Quarantäne

Heimspiel der „Knappen“ gegen Hertha BSC darf dennoch stattfinden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.