Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / Bochum mit Remis im letzten Test

Bochum mit Remis im letzten Test

VfL trennt sich vom tschechischen Zweitligisten Banik Most 2:2.

Der VfL Bochum hat sich im letzten Testspiel vor dem Restrunden-Auftakt (Freitag, ab 18.30 Uhr gegen den FSV Frankfurt) 2:2 (1:0) getrennt. Gegner war der tschechische Zweitligist Banik Most. Die Bochumer gingen bereits in der Anfangsphase durch Piotr Cwielong (10.) in Führung. Das war gleichzeitig auch der Halbzeitstand. Direkt nach dem Wiederanpfiff konnten die Gäste ausgleichen. Ein Eigentor eines Tschechen (78.) brachte die Bochumer wieder auf die Siegerstraße, bevor die Grün-Weißen mit dem Abpfiff das 2:2 erzielten.

Ligakonkurrent SC Paderborn gestaltete seinen Samstagnachmittag erfolgreicher. Gegen die Zweitvertretung des VfL Osnabrück gewann die Mannschaft von Trainer Andre Breitenreiter 5:0 (4:0). Dabei präsentierte sich Elias Kachunga in ausgezeichneter Form. Der SCP-Angreifer schnürte einen Dreierpack. Die übrigen Tore erzielten Rick ten Voorde und Johannes Wurtz jeweils per Foulelfmeter.

Die weiteren Testspiele:

Dynamo Dresden – Hradec Kralove 4:1 (3:0)
FC Erzgebirge Aue – FC Ingolstadt 04 0:1 (0:1)
SpVgg Greuther Fürth – VfR Aalen 2:0 (1:0)
Karlsruher SC – FSV Frankfurt 1:3 (1:1)
SSV Jeddeloh – SV Werder Bremen II 0:3 (0:1)
1. FC Köln – Austria Wien 1:0 (0:0)
Borussia Mönchengladbach U 23 – 1. FC Köln U 23 0:0
SV Waldhof Mannheim – SV Spielberg 3:0 (1:0)
Hessen Kassel – 1. FC Schwalmstadt 5:1 (2:0)
1. FC Union Berlin – Arminia Bielefeld 1:0 (0:0)
Viktoria Aschaffenburg – Kickers Offenbach 0:5 (0:4)

Das könnte Sie interessieren:

VfL Bochum: Mindestens Platz drei schon jetzt sicher

Nach 5:1 gegen SSV Jahn Regensburg fehlen zwei Punkte zum Aufstieg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.