Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / RL West: RWO siegt bei Spitzenreiter Fortuna Köln

RL West: RWO siegt bei Spitzenreiter Fortuna Köln

Jansen und Nowak treffen für die „Kleeblätter“ im Südstadion.

Tabellenführer SC Fortuna Köln hat es zum Abschluss des 21. Spieltages in der Regionalliga West verpasst, seinen Vorsprung an der Spitze weiter auszubauen. Die Fortuna verlor ihr Heimspiel gegen Rot-Weiß Oberhausen vor 2142 Zuschauern 0:2 (0:0). Für die Mannschaft von Trainer Uwe Koschinat war es die dritte Saisonniederlage, die die Kölner allesamt vor heimischem Publikum im Südstadion kassierten.

Der Vorsprung vor dem Tabellenzweiten Sportfreunde Lotte, der bereits am Samstag eine 0:3-Heimniederlage im Spitzenspiel gegen Viktoria Köln hinnehmen musste, beträgt damit weiterhin sechs Zähler. Die Oberhausener kletterten dank des Dreiers im Duell zweier ehemaliger Bundesligisten auf Rang sieben.

Nach einer torlosen ersten Halbzeit fiel das RWO-Führungstor mitten in eine Drangphase der Gastgeber. Nach einer Ecke köpfte Abwehrspieler Jörn Nowak (57.) den Ball in die Maschen. Für den 2:0-Endstand sorgte Oberhausens Angreifer David Jansen (82.) in der Schlussphase. Die Gäste aus dem Ruhrgebiet beendeten mit ihrem insgesamt sechsten Auswärtssieg in dieser Saison (alle ohne Gegentreffer) die Erfolgsserie der Fortuna, die zuvor achtmal hintereinander ohne Niederlage geblieben war.

 

Das könnte Sie interessieren:

Rot-Weiss Essen: Niemeyer noch keine Option

26-jähriger Linksverteidiger verpasst Auftaktspiel gegen Wuppertaler SV.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.