Startseite / Fußball / Oberliga / FVN lehnt Wuppertaler Beschwerde vorerst ab

FVN lehnt Wuppertaler Beschwerde vorerst ab

Präsidium entscheidet nun über das Nachholspiel beim FC Kray.

Der  Fußballverband Niederrhein (FVN) hat die Beschwerde des Oberligisten Wuppertaler SV gegen die Spielabsage vom 2. Februar beim FC Kray vorerst abgelehnt. Das hat der Verbandsfußballausschuss unter Vorsitz von FVN-Präsidiumsmitglied Wolfgang Jades auf seiner Sitzung am Montagabend in der Sportschule Wedau beschlossen. Damit erhält der WSV die Punkte nicht – wie in der Beschwerde beantragt – am grünen Tisch. Eine endgültige Entscheidung trifft nun das Präsidium am 19. Februar.

Die für Anfang Februar geplante Begegnung war von der Polizei aus Sicherheitsgründen abgesagt worden. Der WSV legte Einspruch ein. Als neuer Termin wurde jetzt der 5. März ins Auge gefasst, Spielort soll das Uhlenkrug-Stadion sein. Auch darüber entscheidet nun das Präsidium.

Das könnte Sie interessieren:

SG Wattenscheid 09: Trainer Britscho baut auf Timon Schmitz

Mittelfeldspieler kickte zuletzt für West-Regionalligist Rot Weiss Ahlen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.