Startseite / Pferderennsport / Galopp: „Verstärkung“ für Hans-Albert Blume

Galopp: „Verstärkung“ für Hans-Albert Blume

Runaway, Gewinner von 175.000 Euro, wird jetzt in Krefeld trainiert.

Galopper-Trainer Hans-Albert Blume bekommt „Verstärkung“. Der sechsjährige Hengst Runaway, Gewinner von bereits mehr als 175.000 Euro, wird ab sofort vom 73-jährigen Krefelder trainiert. „Er ist eine großartige Verstärkung“, freut sich Blume. Runaway, der aus dem Besitz von Veronika Jud-Freis stammt, konnte seit einem Sieg während der Derby-Woche 2013 in Hamburg auf Grund von Hufproblemen nicht mehr starten. „Jetzt ist aber alles ausgestanden“, so Blume gegenüber der „Sport-Welt“. Bisher wurde Runaway von Andreas Trybuhl (Köln) vorbereitet, der sich jedoch aus dem Trainergeschäft zurückgezogen hat.

 

Das könnte Sie interessieren:

Deutscher Galopp: Noch wenige Plätze für „Tag der Rennställe“ frei

29 Galopper-Trainer aus ganz Deutschland können besucht werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert