Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / SC Paderborn 07: 1.574 Euro für Paulinen-Schule

SC Paderborn 07: 1.574 Euro für Paulinen-Schule

Zweitligist spendet im Rahmen der Aktion „Helfen und gewinnen“.

Im Rahmen des B-Junioren-Hallenturniers des SC Paderborn 07 sammelte der Zweitligist auch in diesem Jahr wieder mit Hilfe der Aktion „Helfen und gewinnen“ insgesamt 1.574 Euro für einen guten Zweck. Diesmal ging das gesammelte Geld an die Pauline-Schule in Paderborn. Die Verantwortlichen des SCP und der Volksbank Paderborn-Höxter-Detmold überreichten Susanne Bockau, Schulleiterin der Pauline-Schule, und Sonja Diermann in ihrer Funktion als Schülervertretungs-Lehrerin sowie den Schülersprechern Simon Wiens und Carmen Bohnert einen Scheck über den Betrag.

Susanne Bockau und Sonja Diermann bedankten sich herzlich für die Unterstützung: „Wir freuen uns sehr, dass wir uns bei dem Hallenturnier einem breiten Publikum präsentieren konnten. Den Erlös werden wir gezielt zur Finanzierung von Sportgeräten einsetzen. Gerade unter den Bedingungen einer Sehbehinderung oder Blindheit kommt der Bewegungsförderung eine ganz besondere Bedeutung zu“. Mit der großzügigen finanziellen Unterstützung sollen Sport- und Freizeitgeräte angeschafft und das schulsportliche Wettkampfwesen gefördert werden.

Der geschäftsführende SCP-Vizepräsident Martin Hornberger betonte: „Es freut uns, dass wir mit dieser Aktion auf die Pauline-Schule aufmerksam machen konnten, denn vielen Menschen ist die wichtige und wertvolle Arbeit dieser Schule nicht bekannt. Alle Beteiligten haben viele interessante Eindrücke gewonnen. Wieder einmal konnten wir mit der Aktion `Helfen und Gewinnen´einen nachhaltigen Beitrag für Paderborn leisten.“

 

Das könnte Sie interessieren:

1. FC Köln: Trainer Steffen Baumgart kommt aus Paderborn

49-jährige Fußball-Lehrer hat einen Vertrag bis 30. Juni 2023 unterschrieben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.