Startseite / Fußball / 3. Liga / MSV: Neuzugang Eichner nicht schwerer verletzt

MSV: Neuzugang Eichner nicht schwerer verletzt

Der Defensivspieler wird Dienstag im Training zurückerwartet.

Christian Eichner, Winter-Neuzugang des MSV Duisburg, hat sich beim 0:0 in Chemnitz nicht schwerer verletzt. Beim bundesliga-erfahrenen Defensivspieler wurde „nur“ eine leichte Hüftprellung festgestellt. Der 31-Jährige wird am morgigen Dienstag im Training zurückerwartet. Gleiches gilt für Phil Ofosu-Ayeh, der seinen Muskelfaserriss auskuriert hat. Am Samstag (ab 14 Uhr) steht für die „Zebras“ das Heimspiel gegen Rot-Weiß Erfurt auf dem Programm. Dabei gibt es für MSV-Trainer Karsten Baumann ein Wiedersehen mit seinem ehemaligen Verein, für den er von 2008 bis 2009 als Trainer tätig war.

Das könnte Sie interessieren:

Andreas Rettig: „Verantwortung gerecht werden“

58-Jähriger ab 1. Juni Vorsitzender der Geschäftsführung FC Viktoria Köln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.