Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / Sieben Verletzte beim Köln-Spiel

Sieben Verletzte beim Köln-Spiel

Ein Böllerwurf sorgte für einen Einsatz der Sanitäter.

Beim Heimspiel des 1. FC Köln gegen den SC Paderborn (0:1) mussten Sanitäter sieben verletzte Personen behandeln. Nach übereinstimmenden Medienberichten soll ein Zuschauer einen Böller vom Ober- in den Unterrang geworfen haben. Die Polizei hat den Täter offenbar ermitteln können.

 

Das könnte Sie interessieren:

VfL Bochum: Mindestens Platz drei schon jetzt sicher

Nach 5:1 gegen SSV Jahn Regensburg fehlen zwei Punkte zum Aufstieg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.