Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / BVB: Jürgen Klopp begeistert vom Umschaltspiel

BVB: Jürgen Klopp begeistert vom Umschaltspiel

Pokal-Halbfinale gegen die Bayern möglich

BVB-Trainer Jürgen Klopp

„Das war nach dem 5:1-Triumph in Bremen das zweite richtig gute Spiel in diesem Jahr“, stellte Borussia Dortmund-Trainer Jürgen Klopp nach dem Einzug in das Halbfinale um den DFB-Pokal durch den 1:0-Auswärtserfolg bei Eintracht Frankfurt zufrieden fest. Das Umschaltspiel war in den ersten 45 und in den letzten 25 Minuten eine Augenweide. „Das kannst du besser nicht spielen. Jeder Fehlpass der Eintracht war da ein gefundenes Fressen“, sagte der Trainer und fügte leichte Kritik hinzu: „Allerdings darfst du dann auch mal den Ball rein schießen. Bis auf die ersten 20 Minuten nach der Halbzeit war ich super zufrieden.“

Die mehrmalige Paralympics-Siegerin Kirsten Bruhn und der zukünftige DFB-Sportdirektor Hansi Flick werden die Halbfinal-Partien des DFB-Pokals (14./15. April) auslosen. Die Auslosung erfolgt heute direkt im Anschluss an das letzte Viertelfinale zwischen dem Hamburger SV und Titelverteidiger Bayern München.

1899 Hoffenheim – VfL Wolfsburg    (19.00 Uhr)     
Bayer Leverkusen – 1. FC Kaiserslautern    (19.00 Uhr)     
Hamburger SV – FC Bayern München (20.30 Uhr)

Das könnte Sie interessieren:

Bayer 04 Leverkusen: Saisonaus für Daley Sinkgraven

25-jähriger Linksverteidiger fällt mit Innenbandzerrung im Knie aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.