Startseite / Fußball / 3. Liga / MSV Duisburg hofft auf Phil Ofosu-Ayeh

MSV Duisburg hofft auf Phil Ofosu-Ayeh

Der Abwehrspieler könnte bei seinem Ex-Klub Erfurt sein Comeback geben.

Trainer Karsten Baumann vom Drittligisten MSV Duisburg ist optimistisch, dass Phil Ofosu-Ayeh am Samstag in der Partie gegen Rot-Weiß Erfurt wieder zur Verfügung steht. „Er ist nach seinem Muskelfaserriss wieder im Training. Wenn er keinen Rückschlag erleidet, bin ich für Erfurt guter Dinge“, so Baumann im Gespräch mit 3-liga.com. Abwehrspieler Ofosu-Ayeh absolvierte bisher 20 Einsätze für die „Zebras“. Die Verletzung hatte er sich kurz vor dem Ende der Wintervorbereitung zugezogen. Sowohl für Baumann als auch für Ofosu-Ayeh ist das Duell gegen die Erfurter ein Vergleich mit ihrem Ex-Klub.

Das könnte Sie interessieren:

Andreas Rettig: „Verantwortung gerecht werden“

58-Jähriger ab 1. Juni Vorsitzender der Geschäftsführung FC Viktoria Köln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.