Startseite / Pferderennsport / Plätze zwei und vier für Hoffmeister in Cagnes

Plätze zwei und vier für Hoffmeister in Cagnes

Initial verpasst Sieg in Frankreich mit zweieinhalb Längen.

Mit zweieinhalb Längen hat Initial aus dem Besitz von Stephan Hoffmeister (Mülheim) am Montag auf der Galopprennbahn im französischen Cagnes-sur-Mer den Sieg in einem 22.000 Euro-Rennen als Zweiter verpasst. Zuvor war Larra Chope (Hoffmeister) in einer mit 16.000 Euro dotierten Prüfung auf Rang vier gelandet.

Auch im belgischen Mons war am Montag ein Pferd aus dem Besitz von Stephan Hoffmeister im Einsatz. Die fünfjährige Stute Cioccomia landete in einem mit 8.000 Euro dotierten Rennen jedoch außerhalb der Geldränge. Einen Sieg konnte dagegen Trainerin Katja Gernreich (Neuss) verbuchen. Kimbar gewann ein 4.800 Euro-Rennen.

 

Das könnte Sie interessieren:

Galopp Köln-Weidenpesch: Zerrath-Stute krönt Klug-Festival

153:10-Außenseiterin Belcarra gewinnt sensationell „Schwarzgold-Rennen“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.