Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Gladbach: Kapitän Filip Daems bleibt an Bord

Gladbach: Kapitän Filip Daems bleibt an Bord

Noch nie spielte ein ausländischer Profi länger für Borussia.
Fußball-Bundesligist Borussia Mönchengladbach hat den zum Saisonende auslaufenden Vertrag mit Abwehrspieler Filip Daems (35) um ein Jahr bis Juni 2015 verlängert. „Filip ist als Kapitän auf dem Platz wie in der Kabine eine zentrale Figur in unserem Kader und es war uns wichtig, ihn auch in der kommenden Saison dabei zu haben“, so Sportdirektor Max Eberl. „Ich fühle mich top-fit und freue mich auf ein weiteres Jahr in der Bundesliga und bei Borussia“, so Filip Daems, der länger als jeder andere VfL-Spieler vor ihm Borussias Kapitänsbinde in der Bundesliga trägt (fünf Jahre) und länger für Borussia spielt (neun Jahre) als jeder andere ausländische Spieler in Borussias Vereinsgeschichte. Der ehemalige belgische Nationalspieler kam im Januar 2005 von Gençlerbirliği Ankara zu Borussia, seitdem bestritt er 224 Pflichtspiele für die „Fohlen“ (175 in der Bundesliga, 27 in der 2. Liga, 2 Relegationsspiele, 16 im DFB-Pokal, 2 in der Champions League und 2 in der Europa League).

Das könnte Sie interessieren:

FC Schalke 04: Neuwahlen ohne Peter Peters und Hans Sarpei

Wahlausschuss nominiert zehn Kandidaten für künftigen Aufsichtsrat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.