Startseite / Pferderennsport / Galopp: Schiergens Empoli Zweiter in Dubai

Galopp: Schiergens Empoli Zweiter in Dubai

Auch Schlenderhans Sommerabend belegt den Ehrenplatz. Der vierjährige Galopper-Hengst Empoli aus dem Trainingsquartier von Peter Schiergen (Köln) belegte auf der Rennbahn Meydan in Dubai als 110:10-Außenseiter den zweiten Platz in einem mit 200.000 US-Dollar dotierten 2.000-Meter-Rennen. Geritten wurde Empoli vom Niederländer Adrie de Vries.

Ebenfalls auf den Ehrenplatz kam der siebenjährige Hengst Sommerabend, der aus der Zucht des Gestüts Schlenderhan (Bergheim) stammt und aktuell von Mioslav Rulec (Iffezheim) vorbereitet wird, in einer Sprinterprüfung (1.400 Meter) um 175.000 US-Dollar. Als Prämien für die Platzierungen der beiden aus Deutschland stammenden Pferde wurden umgerechnet jeweils rund 25.000 Euro gezahlt.

Ebenfalls erfolgreich war der Kölner Jockey Marvin Suerland, der auf der Bahn in Doha den insgesamt 15. Sieg während seines mehrmonatigen Engagements in Katar feierte. Laut einem Bericht der Fachzeitung „Sport-Welt“ belegt Suerland in der dortigen Gesamtwertung Platz vier und kommt bisher insgesamt auf Preisgelder von ca. 56.000 Euro.

Das könnte Sie interessieren:

Galopp: Yasmin Almenräder-Festspiele am Maifeiertag in München

Raffelberg-Trainerin holt drei Siege, Stalljockey Adrie de Vries sogar vier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.