Startseite / Pferderennsport / Traben GE: Zwei Sieger in einem Rennen

Traben GE: Zwei Sieger in einem Rennen

„Totes Rennen“ zwischen Winston C und Bronco Boko.
Gleich zwei Sieger in einem Rennen gab es am Sonntag auf der Trabrennbahn in Gelsenkirchen. In einem „toten Rennen“ kamen Winston C mit Alexander Kelm (Duisburg) und Bronco Boko (Tom Kooyman/NL) gleichauf ins Ziel. Für eine große Überraschung sorgte der 152:10-Außenseiterin Garfield aus dem Trainingsquartier von Gerd Holtermann (Bladenhorst) bei seinem Sieg in einem 2.600 Meter-Rennen.

Das könnte Sie interessieren:

Galopp Köln-Weidenpesch: Zerrath-Stute krönt Klug-Festival

153:10-Außenseiterin Belcarra gewinnt sensationell „Schwarzgold-Rennen“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.