Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Borussia Mönchengladbach verpflichtet Johnson

Borussia Mönchengladbach verpflichtet Johnson

Der flexible Außenbahnspieler kommt ablösefrei aus Hoffenheim.

Borussia Mönchengladbach kann bereits jetzt den ersten Neuzugang für die kommenden Saison vermelden. Die Rheinländer verpflichteten Fabian Johnson von 1899 Hoffenheim. Der flexible Außenbahnspieler kommt ablösefrei aus dem Kraichgau und erhält bei den Gladbachern einen Vertrag bis zum 30. Juni 2018. „Fabian Johnson ist ein sehr interessanter, ablösefreier Spieler, der auf beiden Außenbahnen defensiv und offensiv spielen kann. Wir freuen uns, dass er sich für uns entschieden hat“, so Borussias Sportdirektor Max Eberl. US-Nationalspieler Johnson wurde in München geboren, lief lange für den TSV 1860 auf, absolvierte danach 91 Bundesliga-Spiele für den VfL Wolfsburg und 1899 Hoffenheim.

Das könnte Sie interessieren:

Schalke 04: Jetzt sogar drei Corona-Fälle – Quartett in Quarantäne

Heimspiel der „Knappen“ gegen Hertha BSC darf dennoch stattfinden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.