Startseite / Fußball / International / Volleyball: Moerser SC nicht mehr in der Bundesliga

Volleyball: Moerser SC nicht mehr in der Bundesliga

Der MSC stellt keinen Antrag für die 1. oder 2. Liga.

Volleyball-Bundesligist Moerser SC stellt für die nächste Saison keinen Lizenzantrag für die 1. oder 2. Liga. Das gab der Club auf seiner Internet-Seite bekannt. Ausschließlich wirtschaftliche Gründe seien dafür verantwortlich, so der erste Vorsitzende Günter Krivec. Drei Sponsoren aus der pharmazeutischen Industrie und dem Großhandel hätten ihre Verträge gekündigt und dabei eine Lücke von rund 500.000 Euro hinterlassen. „Das sind zwei Drittel unseres Etats“, rechnet Krivec vor. Der MSC war unter anderem Deutscher Meister (1992) und Pokalsieger (1991 und 1993).

 

Das könnte Sie interessieren:

Champions League: Borussia Dortmund gegen Manchester City

Ex-Schalker Hamit Altintop zog Paarungen des Viertelfinales.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.